Die photodynamische Lasertherapie dient der Abtötung aggressiver Bakterien in schwer zugänglichen Bereichen. Wir setzen diese moderne Therapie in folgenden Bereichen ein: Parodontitis (Zahnbetterkrankung) Periimplantitis (Entzündung am Implantat) Endodontitis (Zahnwurzelentzündung) Ein mit Bakterien infiziertes und entzündetes Zahnbett bildet sich stetig zurück. Mit der Zeit verlieren die Zähne ihren Halt und gehen verloren. Mit der photodynamischen Lasertherapie werden schmerzfrei und ohne Nebenwirkungen durch einen speziellen Farbstoff (Photosensitizer) und Laserlicht die Bakterien abgetötet, die diese Entzündungen auslösen. So kann auch in schwer zugänglichen Bereichen z.B. tiefen Zahnfleischtaschen und Wurzelkanälen eine Keimfreiheit erreicht werden. Bei der Parodontitisbehandlung wird durch die Lasertherapie zusätzlich eine bessere Wundheilung erreicht und die erneute Entzündungsgefahr minimiert. Durch diese neue Therapie wird die Einnahme von Antibiotika, welche häufig starke Nebenwirkungen hat, vermieden. Die photodynamische Lasertherapie ist sehr sanft und wird nur in den mit Krankheitserregern befallenen Zahnfleischtaschen eingesetzt. Ihrem Körper gelingt es in der Folge, wieder ein natürliches und gesundes Gleichgewicht herzustellen. Auch bei einer Zahnwurzelentzündung (Endodontitis) wird die Lasertherapie eingesetzt, um aggressive Bakterien im Wurzelkanal zu zerstören.
Lasertherapie
0049-(0)7761-936161
Zahnmedizin  Implantate  Oralchirurgie
Dr & Dr Dippel
(0049) 07761-936161